Erfahrungen

Mein erstes Buch „Selbst-Schutz Abgrenzung“

Bestellung unter:
Österreich: Euro 16,40 (A) zuzüglich Versand
ta.s1563439700niesl1563439700ieh-s1563439700ed-el1563439700uhcs@1563439700ofni1563439700
Deutschland: Euro 15,90 (D) zuzüglich Versand
https://syntropia.de/selbstschutz-abgrenzung-p-106771.html

Mögen die Informationen, Beispiele und praktischen Übungen in diesem Buch dich mit Harmonie und tiefem inneren Frieden beschenken.
Probiere es aus, du wirst begeistert sein!


Buchpräsentation Stadtbibliothek St. Veit/Glan

Erfahrungsberichte

Frau E. R. aus Klagenfurt Teilnehmerin vom Jahres Tranformations-Prozess Mai 2019
Hallo Margarethe. Der Kurs am Samstag war für mich ein großer Erfolg. Die Erfahrung zu machen, wie die verdichtete Energie vom Körper weicht, war einzigartig. Diese Harmonie die ich fühlen durfte, war so schön, dass ich am liebsten darin geblieben wäre. Ich danke dir für diese Erfahrung und freue mich auf den nächsten Kurs.
Lg Elisabeth

Erfahrung von Teilnehmerin Kurs Jahres-Transformations-Prozess vom 27. Mai 2019
Das nächste gute Ergebnis schildere ich dir nun liebe Margarethe !
Nach den Neutralisierungen vergangenes Wochenende, wie besprochen, erntete meine ältere Tochter Sarah Erfolg.
Sarah ist beim Kindergarten in Griffen als Teilzeit- Helferin angestellt, bei unserem letzten Gespräch teilte sie mir mit, sie würde so gern als Vollzeitkindergärtnerin da arbeiten, es gefällt ihr sehr gut, alle Mitarbeiterinnen sind lieb zu ihr…..
Als Mutter wünscht man Ihren KIndern nur das Beste und das sich ihre Wünsche in Erfüllung gehen…..
Ich fragte meine Tochter, ob ich Sie in meinen Meditationen miteinbeziehen darf, und Sie war damit einverstanden ! Herrlich !!!!
Heute, den 27.05.2019 am Abend rief Sarah mich an, und quietschte vor Freude ins Telefon, Sie erhielt heute bei der Teambesprechungin den Pfarrkindergarten wo sie arbeitet, die Zusage für ihren Wunschtraum. HIMMLISCH ……Ab September ist meine Tochter als Kindergärtnerin 100% angestellt.
Alle meine Mails darf Margarethe Schweiger veröffentlichen, auch mit den vollen Namen Klaudia Lepitschnig

Frau K.L. aus Kärnten, Tranformations-Jahres-Prozess, 18. Mai 2019
Nun einige Zeilen zum gestrigen Workshop liebe Margarethe …. Kurz und knackig 
Da ich vorher noch gearbeitet hatte und erst etwas später dazukam, war ich dir sehr dankbar, dass ich noch die Zeit fürs herunterkommen bzw. zum ankommen bekam.
Durch die Übungen der entspannten Atmung und dessen Beobachtung war ich auch gleich in meiner Mitte und total entspannt, freute mich auf diesen Tag,der immer was ganz BESONDERES für mich ist. Diese Atemübungen empfehle ich jeden Menschen, egal ob er von der Arbeit nach Hause kommt, von der Hausarbeit usw…..
Den gemeinsamen Erfahrungsaustausch finde ich sehr wichtig, so viele Teilnehmer es sind, so viele verschiedene Erfahrungen gibt es und manchmal kommt es vor, das es gleiche bzw. ähnliche Erfahrungen sind. Grandios !!!

Ich durfte wieder einmal am eigenem Leib und Seele erkennen, welches Thema ich noch neutralisieren darf. Der gesamte Tag war ein rießen Erfolg für mich, den die Auswirkungen gewisser Übungen- Neutralisierungen-und Gebete in der Gemeinschaft ist so kraftvoll und unbeschreiblich schön, ich kann kaum Worte dafür finden, es müsste ein jeder Mensch dies erleben um dies auch zu spüren.
Mein Gefühl nachher: Meine Atmung fühlte sich noch viel intensiver an. Ich spürte den Atem in meinen Armen und Beinen im gesamten Körper ausbreitend. Ein wohliges warmes Gefühl stellte sich ein. Mein Brustraum war geweitet, ein freies und angenehmes Gefühl begleitete mich auch während meiner Heimfahrt und Zuhause. 
Ich bin einfach nur DANKBAR UND GLÜCKLICH das hier erleben und fühlen zu dürfen. 
Herzlichen Dank an Dich Margarethe
Schön das es dich gibt!

Frau I.G. aus Klagenfurt über Buch Selbst-Schutz Abgrenzung, 01. Mai 2019
Liebe Margarethe, ich lese gerade dein Buch Selbst-Schutz Abgrenzung, bin auf Seite 30 und es hat Superpotenzial, so toll, und so verständlich, es fasziniert mich. Habe schon vieles gelesen aber kein Buch hat mich bis heute so in den Bann gezogen wie deines. Diese Lektüre ist ein Segen für die Menschen!
Ich danke dem lieben Gott dafür, dass ich dich kennenlernen durfte und wünsche dir den größtmöglichen Erfolg bei allem was du tust.

Frau K. L. aus Althofen über Buch Selbst-Schutz Abgrenzung, 03. Mai 2019
Meine Erfahrung mit dem Buch „Selbstschutz Abgrenzung“:
KURZ und KNACKIG : G R A N D I O S, alle Informationen bzw. Übungen sind 100%ig mit großen Erfolg, und ich kann immer ein Ergebnis verzeichnen. Mich persönlich hat es motiviert, diese Beispiele bzw. Übungen weiterhin zu praktizieren um ein positiverer Mensch zu werden und auch zu bleiben.
Dein Buch ist leicht verständlich, somit kann ich mir dieses Buch auch sehr gut als Lehrbuch in Schulen vorstellen.
Ich freue mich, dass sehr viele Menschen dadurch die Möglichkeit haben, ein friedlicheres und positiveres Leben zu erhalten.
Zusätzlich können sie in deinem Workshops Selbst-Schutz Abgrenzung viele praktische Anleitungen und Tipps von dir für ihren Erfolg erhalten.
Vielen herzlichen Dank Margarethe

Frau S.U. aus Kärnten, Teilnahme am Workshop Selbst-Schutz Abgrenzung
S
ehr geehrte Frau Schweiger, liebe Margarethe,
herzlichen Dank für deinen lehrreichen, interessanten Workshop, die verständlichen Erklärungen und die tollen Übungsbeispiele.
Der Kurs ist eine Bereicherung!
Danke dafür!
Silvia U. aus Kärnten, 25. April 2019

Frau A.Z. aus Klagenfurt, 15. April 2019
Jahrelanger großer Familienkonflikt mit Schwester neutralisiert
Ich suchte Hilfe bei Margarethe wegen einem großem Familienkonflikt, der sich seit meiner Kindheit an mit meiner Schwester entwickelte und nun hoch kam.
Nach der 1. Neutralisierung waren die schlimmen Emotionen verschwunden und neutral. Ich war danach so befreit, dass ich meiner Schwester sogleich liebevoll vergeben konnte. Selbst war ich nach der Behandlung sehr ruhig und gelassen.
Während der Behandlung durfte ich eine wunderschöne Vision sehen. Sie war so schön!

Meine Schwester rief mich ein paar Tage später an und wollte endgülig einen Schlusstrich zwischen unserer Beziehung machen. Während dem Gespräch fragte ich Sie, ob ich ihr diese schöne positive Vision, die ich in der Behandlung erlebt habe, erzählen dürfte. Sie erlaubte es mir.
Sie war von meiner Erzählung so begeistert, dass auch sie mir vergeben konnte. Sie sagte mir nach dem Gespräch, sie wäre jetzt frei und beginne ein neues Leben! 
Wir konnten schon lange nicht mehr liebevoll miteinander sprechen, aber diesmal war es wirklich sehr schön und angenehm und ohne Vorwürfe.
Ich fand keine Worte dafür, es hat mich so berührt, dass nach einer Sitzung so etwas geschehen kann. Jahrelanger Konflikt sich neutralisiert. Seit dieser Sitzung ist unser Beziehung voller Wertschätzung und Dankbarkeit.

Margarethe wollte ganz sicher gehen und bat mich noch eine zweite Sitzung zu machen, um das Karma mit meiner Schwester zu neutralisieren.
2. Neutralisierung:
Nach dieser Sitzung hatte ich das Gefühl, dass von mir ganz großes schweres Karma abgelöst wurde. Ich fühlte mich so glücklich, voller Liebe und Dankbarkeit.
Ich bin dir soooo dankbar Margarethe!!!
Durch deine wertvolle Arbeit und deine Fähigkeiten wurde mir dieses große Geschenk mit meiner Schwester zuteil!
Dankeschön!  
Anna

Frau K.L. Althofen, 18. Oktober 2018
Belastung von Wasserader durch das halbe Grundstück und halbe Haus mit Tervica harmonisiert
Zur Harmoniserung wurde das Tervcia Produkt verlegt, danach geschah folgende Veränderung laut Frau L:
Beim Hund hat man sofort eine positive Veränderung gemerkt, 1-2 Wochen später hat er sich überall wieder hingelegt, vorher nicht.
Der Lebenspartner ist harmonischer rund ruhiger geworden. Bin selbst auch ruhiger und in allen Wohnräumen ist eine liebliche Stimmung.
Mit dem Partner sitzen wir länger zusammen, vorher war das nicht möglich.Auch die Schlafqualität ist viel besser.
In meinem Meditationsraum kann ich viel besser entspannt meditieren.
Hund ist sonst draußen, seit der Tervica Harmonisierung legt er sich gerne vor’s Fenster wenn ich meditiere.
Mein Partner und ich haben ein viel größere Lebensqualität.
Würde das Produkt sofort wieder verlegen und hab es schon weiterempfohlen.

Frau K.L. aus Althofen, Erfahrungen nach 3 Monaten Selbst Studie April 2018
Liebe Margarethe,
nach 14 Tage Einnahme der ausgetestete Vitamine und chinesischen Wurzel stellte ich erstaunliches fest: Meine Müdigkeit, Antriebslosigkeit und das frieren des Körpers hörte auf. Sogar der Haarausfall, der stark war, stellte sich ein. Fühle mich viel agiler und gesünder als zuvor.
Heißhunger auf Schokolade verging und mein Essverhalten veränderte sich positiv, Meinen Speiseplan hab ich auf viel Gemüse, Obst und kein Fleisch verändert. Die Ernährung habe ich teilweise auf ayurvedisch umgestellt, was mir selbst und meinem Partner sehr gut tut.
Der jahrelang Scheidenausfluss, bei dem keine Medikation von der Frauenärztin half, wurde fast aufgelöst.
Alles in Allem bin ich viel fitter, Knie sind stabiler, der ganze Körper fühlt sich rund um wohl an.
Nach dem zweiten Bio-Scan war ich voll begeistert, erzeigte deutliche Verbesserungen des inneren Körpers an.
Ich freue mich so, dass ich bei dieser Selbststudie mitmache, weil si emir so gut tut
Ich erlaube Margarethe Maria Schweiger diese Zeilen zu veröffentlichen
Frau K.L. aus Althofen, 17.April 2018

Frau M. J. aus Wolfsberg, Teilnahme am Workshop Selbst-Schutz Abgrenzung im März 2018
Liebe Margarethe!
Es geht mir sehr sehr gut mit der Atmung so frei wie jetzt war mein Kopf noch nie. Ich kann wirklich abschalten und meine Gedanken kontrollieren. Für mich war das einfach Spitze und genau das, was ich im Moment noch gebraucht habe. DANKE. 

Frau M. Sch. aus Klagenfurt, Teilnahme am Workshop Selbst-Schutz Abgrenzung im August 2017
Guten Morgen liebe Margarethe!
Ich möchte dir ein kurzes Feedback bezüglich des Workshops geben.
Mit hat es die Augen geöffnet. Das Resonanzgesetz wirkt immer!
Ich versuche mich mit positiven Gedanken zu füttern. Mache jeden Tag meine Atemübung zum Thema Selbstliebe.
Ich fühle mich angenommen und schöner als je zuvor. Mein Geschäft entwickelt sich auch gut. Bin jeden Tag dankbar für mein Leben und das ich gesund bin.
Mit der Abgrenzung klappt es auch schon wunderbar.
Lasse mich nicht mehr zu negativem Mitleid anderer gegenüber verleiten, meiner Familie gegenüber zum Beispiel. Hab ein Gottvertrauen entwickelt, alles ist gut!
Bin zufriedener geworden mit dem was sich habe. Man braucht eigentlich wenig zum glücklich zu sein. Glück fängt wirklich bei sich selbst an! Kann wieder mit mir lustig sein und singe zu den Liedern mit. Nehme vielmehr sie schönen Dinge des Lebens war für unsere Partnerschaft hat es definitiv auch viel gebracht. Die Wahrnehmungen sind besser geworden, wir gehen noch wertschätzender miteinander um, und sind dankbar, das wir uns haben. 

Ich könnte noch viel Gutes schreiben, doch ich denke, dass ist das Wesentliche

Alles Liebe Marina

 

Frau M. S. aus Keutschach, Teilnahme an Einzelsitzungen und am Workshop Selbst-Schutz Abgrenzung im Juli 2017
Liebe Margarethe!!
Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit der Suche nach dem SINN des LEBENS. Wenige Menschen in meinem Leben, konnten mich mit ihren Antworten und Sichtweisen, zufrieden stellen. Somit suchte ich immer weiter.
Durch göttliche Fügung durfte ich Frau Margarethe Maria Fabro-Ekhlas begegnen. Mein Gefühl, welches durch eine heftige Emotion begleitet wurde, bestätigte mir sofort, dass Margarethe die Frau ist, welche mir viele meiner Fragen beantworten kann.
Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen!
Margarethe lehrte mir eine Technik, welche es mir ermöglicht, viele meiner alten Blockaden, Verstrickungen und alten Muster zu erlösen. Anfänglich war ich ein wenig skeptisch, jedoch wurde ich rasch eines besseren belehrt. Jedes Thema oder jede Verstrickung die ich erlöste, war weg. Mein Leben wurde harmonischer, liebevoller und vor allem ruhiger. Ich fand eine innere Ruhe in mir, welche mein Leben erheblich vereinfachte und maßgeblich verbesserte. Nach einer Sitzung bei ihr, wurde mir plötzlich klar, was ich eigentlich möchte. Ich begann über vieles nachzudenken, nahm endlich den Spiegel im außen war und noch viel wichtiger, ich begann das Gesetz der Resonanz zu begreifen! Neue, äußerst positive Sichtweisen lassen sich einfach erlernen und anwenden.
In dem von ihr angebotenen Workshop „Abgrenzen“ lernte ich eine Technik, die mein Leben veränderte. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, Erfahrungen zu machen die das Leben erleichtern, besonders im Umgang mit anderen Menschen. Ich lernte mich zu schützen und fortan machte mir der Umgang mit Menschen noch viel mehr Spaß.

Durch Übung und bereitwilliges Durchhalten, bin ich jetzt am Weg in mein SINNERFÜLLTES LEBEN!! Es lohnt sich, jetzt, die Reise zu seinem Inneren zu beginnen. Mit Margarethe als Reisebegleiterin, bin ich am besten Wege.
Und eines sei noch erwähnt: Um zu den Sternen zu gelangen, muss man erst durch die Dunkelheit der Nacht!
Alles LIEBE
Michaela

Frau L. H. aus Klagenfurt, Teilnahme am Workshop Selbst-Schutz Abgrenzung im August 2017
Liebe Margarethe,
vielen Dank für das tolle Seminar vom 22.08.2017. Für mich war es eine sehr wichtige Erfahrung, es zu lernen wie man sich abgrenzt ohne verletzend zu sein. Schön ist dabei die Erfahrung zu machen, wie einfach es ist und vor allem wie gut es einem selber tut. Du hast uns an diesem Tag durch die vielen Vorher – Nachher Szenen – sehr anschaulich dieses Prinzip erklärt und somit auch gleich gezeigt wie leicht es anzuwenden ist.
Jeder Teilnehmer hat sofort am eigenen Körper gefühlt, was gut tut und was nicht.

Durch die bei dir erlernte Technik geht es mir nun körperlich sehr viel besser, aber ich bin dadurch auch noch selbstbewusster geworden und gewachsen. z.Bsp: Früher habe ich in der Familie/Beruf was gesagt, es wurde zur Kenntnis genommen – huck sie hat gesprochen.

Nach dem Seminar, werden die angesprochenen Dinge so erledigt, dass diese auch wirklich erledigt sind. Und das Schöne daran ist – ich spreche die Sachen an ohne ein schlechtes Gefühl im Solarplexus zu haben. Das ständige Gefühl, es allen recht zu machen ist nun über Nacht verschwunden – Ich bin FREI!!!
Die Kaffeehausszene ist nur ein wunderbares Beispiel, wie leicht man sich schützen kann, vorausgesetzt man weiß wie. Durch die Atemtechnik die wir bei dir gelernt haben kann man sich jeder selber von so vielen Dingen befreien um einfach freier leben zu können. Die Möglichkeit dadurch alten Ballast abzuschütteln ist einfach wunderbar – es fühlt sich an als hätte man einige Kilo an Gewicht verloren.

Mit dieser Technik befreit man seine Gedanken und sein Herz und man kann voller Freude sein Leben genießen. Es ist ein wunderschönes Gefühl, täglich aufzuwachen mit der Gewissheit, einfach nur JA zum LEBEN zu sagen und sich FREI ZU ATMEN.

Ich danke Dir, dass Du Dein Wissen mit uns geteilt hast und ich wünsche Dir von Herzen weiterhin viele Seminarteilnehmer die mit Freude diese Technik bei dir lernen und danach in Liebe diese Technik anwenden.
Wünsche Dir noch einen schönen Tag und bis bald!

Frau S. N. aus Eberstein, Teilnahme am Workshop Selbst-Schutz Abgrenzung im August 2017
Liebe Margarethe Maria, heute möchte ich mich bei dir bedanken. Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, habe ich den Workshop bei dir besucht. Ich war sehr positiv überrascht.

Deine Atemübung hat mir im Alltag sehr geholfen. Dadurch war es mir möglich, die Probleme von Anderen nicht mehr an mich heranzulassen. Sie sind mir nicht nahegegangen und ich habe sie nicht wie sonst, mit nach Hause genommen.

Endlich habe ich auch eine Technik von dir lernen dürfen, die mir hilft, wenn mir alles zu viel wird und ich eine kleine Pause benötige. Dann wende ich deine Atemübung mit der Wirbelsäule an und danach geht es mir wieder wunderbar, wirklich empfehlenswert.

Deine Technik hat mir sehr geholfen mich abzugrenzen und nur das an mich heranzulassen, was mir gut tut. Ich bin sehr dankbar, dass ich dich kennenlernen durfte, Danke Margarethe Maria.
Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und alles Liebe von S.

Frau E. R. aus Klagenfurt, Teilnahme am Workshop Selbst-Schutz: Abgrenzung im Juni 2017
Liebe Margarethe Maria!
DANKE, dass Du sooo einen wertvollen Workshop für uns am Samstag gegeben hast. Am nächsten Tag habe ich eine negative Situation erlebt, wo ich die Abgrenzung gleich ausprobieren konnte und stell dir vor, ich war so beschützt
wie ich es im Workshop von dir gelernt habe. Die negativen Energien haben mich nicht erwischt, ich war total ruhig.
Es war super! Margarethe ich hab mich in dieser unguten Situation sehr gut gefühlt.

Früher hätte ich wieder tagelang darüber gegrübelt und mich geärgert, mir wäre es dabei sicher nicht gut gegangen.
Jetzt wende ich es täglich in der Firma und Privat an und bin glücklich, weil es mir sooo gut geht. Danke Margarethe!  
Lieber Grüße Elisabeth

Frau G.B. aus Moosburg,Teilnahme am Workshop Selbst-Schutz: Abgrenzung im April 2017
Liebe Margarethe Maria, schon lange habe ich dir versprochen dir eine Rückmeldung von dem Workshop Selbstschutz – Abgrenzung zu geben. Ich versuch es mal: Seit dem Workshop am 01. April 2017 hat sich bei, – in – mir sehr viel verändert.
Ich bin ruhiger geworden, ich ruhe in mir, ich bin viel mehr in meiner Kraft, ich bin beim Arbeiten viel freier geworden, ich bin bewußter – selbstbewusster geworden, Gelassenheit lebe ich jetzt, ich liebe es zu atmen und fühle mich danach soooo voller Liebe!!! Ich habe Zeit und Energie gewonnen.
Ich praktiziere das Atmen, wenn es mir mal nicht so gut geht, wenn ich anstrengende Zeiten habe, wenn ich mir was gutes Tun will,… einfach immer wieder. Es ist sooo wunderVOLL!!!

Ein kurzes praktisches Beispiel: nach einem sehr emotionalen Begräbnis gönne ich mir ein wenig Ruhe, mache dann die Wirbelsäulenatmung, gute 20 Minuten, gegen Ende gibt es Körperliche Symtome: Aufstoßen, – Luft entweicht aus meinem Inneren, es wird wieder ruhig und ich beende die Atmung. Mein Gefühl danach kann ich als “in tiefster Liebe ruhend” beschreiben. Ich habe mich so wohl gefühlt in mir – ein wohliges, warmes, angenehmes Gefühl und ich fühle die schwere der Trauer nicht mehr. Viel mehr Dankbarkeit über die gemeinsam verbrachten Stunden mit demjenigen. Ein liebevolles Denken.

Aus tiefstem Herzen danke ich dir, dass du dein Wissen und deine Erfahrungen – mir – und anderen zu Verfügung stellst und somit Weiterentwicklung ermöglichst. Es ist ein sehr wertvolles Geschenk, das du der Menschheit machst – D A N K E
Für mich ist das Atmen genau das was ich gebraucht habe um zu MIR zu finden!! Es tut mir sooo gut!!
Ich freue mich auf weitere Entwicklungsschritte mit dir und verneige mich zutiefst dankbar

In Liebe Gabriele